Chimeira

Chimeira im Web

Chimaira ist der Titel eines elektronisches Puzzlespiels, gestaltet mit den Zeichnungen der Besucherinnen und Besuchern der Ausstellung „Tiere und Untiere“ in der Langen Nacht der Museen 2013 in Klagenfurt. Entwickelt wurde es für den Kunstverein Velden.

Chimaira – von griechisch Χιμαιρα „die Ziege“, ist ein Mischwesen aus der griechischen Mythologie. Laut Homer war sie ein feuerspeiendes Ungeheuer mit drei Köpfen – eines Löwen, einer Ziege und einer Schlange. Später bezeichnete Chimäre auch allerlei andere Mischwesen.

Während der Ausstellung zeichneten Besucher auf eine vorgedruckte Vorlage ein Tier. Das Bild wurde am Stand des Vereins gescannt, vorverarbeitet und auf den Chimaira-Server hochgeladen wo es unmittelbar zur Erzeugung von neuen Chimären verwendet wurde. So wurden von den Besuchern des Kunstvereins an einem einzigen Abend 50653 separate neue Kunstwerke geschaffen und veröffentlicht.

Die Chimären konnten von allen Besuchern auf einer per QR-Code veröffentlichten Webseite mit Mobilgeräten betrachtet werden.

Chimaira ist eine HTML5-Anwendung mit einer kleinen Restmenge PHP auf dem Server um die Uploads zu verarbeiten.

Schreibe einen Kommentar