Abenteuer in Geodaten

Die Stadt Bonn bietet ihren Bürgern eine regelmäßige Sperrmüllabfuhr an. Zu diesem Termin stellt man seinen Müll an die Straße, üblicherweise am Vorabend, und am Morgen wird er von den städtischen Angestellten abgeholt.

Es gibt vielerlei Gründe für ein „Basisrecycling“ an diesen Tagen: Neugier darauf was für lustige Dinge Menschen wegwerfen. Sammeln von Wertstoffen. Beschaffung von Teilen oder Material für kommende Projekte.

Im letzten Jahrhundert bekam jeder Haushalt einmal im Jahr eine Liste zugestellt der man anhand seiner Adresse entnehmen konnte in welchen Gebiet man wohnt und einen Stadtplan in dem diese Gebiete geographisch abgegrenzt waren. Mit dieser Information war es trivial das Ausflugsziel „Sperrmüll“ für einen gegebenen Tag zu ermitteln.

Die Stadt hat aber etwas gegen Sperrmüllausflüge, auch dafür gibt es leider gute Gründe, und hat diesen Ansatz abgeschafft.

Aktuell bekommt jeder Haushalt genau seine vier Termine für das Jahr postalisch mitgeteilt. Ohne Hinweis auf andere Gebiete. Hat man den Zettel nicht aufbewahrtkann man auf einer Website seine Adresse eingeben und dort die Abfuhrtermine nochmal nachlesen.

Die Rückwärtssuche vom Termin zum Gebiet ist damit kaputt. Um heute zu ermitteln wohin man seinen Ausflug soll muss man also stichprobenweise Adressen eingeben bis das richtige Datum bei den gelisteten Terminen dabei ist. Und dann wenn man möchte von dort aus Adressen im Umkreis um das Gebiet abzugrenzen.

Bonn ist aber auch modern und digital und deswegen gibt es die Termine im CSV-Format zum Herunterladen.

Das Datenformat ist furchtbar – normal – und aus irgendeinem Grund mit einer Zeichenkodierung abgespeichert die meine Werkzeuge als „Griechisch (Macintosh)“ identifizieren. Ich wusste nicht mal, dass es so etwas gibt.

Dieses Repository präsentiert ein kleines Python-Programm das aus dem Open-Data-Format zu jedem Abfuhrtermin eine Karte erzeugt in der die Adressen markiert sind.

Die fertige Karte für 2021 ab dem 1.9. gibt es hier: https://qvwx.de/sperrmuell-bonn-2021/Termine.html

Das Programm findet sich auf Github.